Veröffentlichung der Bodenrichtwerte zur Grundsteuerreform verzögert sich.

Die Grundsteuer muss wegen eines Urteils des Bundesverfassungsgerichts bundesweit reformiert werden. Deshalb wird das Finanzamt die Grundstücke neu bewerten.

Maßgebend hierfür sind die Bodenrichtwerte zum 01.01.2022. Diese werden von den unabhängigen Gutachterausschüssen ermittelt.

Durch den Zusammenschluss der Städte Riedlingen und Bad Buchau sowie den Gemeinden Alleshausen, Allmannsweiler, Altheim, Betzenweiler, Dürmentingen, Dürnau, Ertingen, Kanzach, Langenenslingen, Moosburg, Oggelshausen, Seekirch,
Tiefenbach, Unlingen und Uttenweiler wurde zum 01.07.2021 der Gemeinsame Gutachterausschuss westlicher Landkreis Biberach bei der Stadt Riedlingen gegründet.

Die Veröffentlichung der Bodenrichtwerte des Gemeinsamen Gutachterausschuss westlicher Landkreis Biberach bei der Stadt Riedlingen verzögert sich voraussichtlich auf den 01.08.2022.

Bitte sehen Sie von Nachfragen bis zu diesem Zeitpunkt ab. Die Bodenrichtwerte können voraussichtlich ab dem 01.08.2022 über www.grundsteuer-bw.de eingesehen werden.

Riedlingen, den 14.06.2022
gez. Wolfgang Weiß
Stellv. Vorsitzender
http://www.riedlingen.de/Gutachterausschuss.html